”deutsch””italiano””english”
Hühnerspielhütte Kultur am Berg

Liebe Freunde und Bekannte, geschätzte Gäste.
Mit der heurigen Wintersaison beenden wir unsere kulinarische Reise auf der Hühnerspielhütte. Eine interessante Zeit mit vielen Herausforderungen, schönen Erlebnissen und das Kennenlernen von vielen netten Menschen, geht somit zu Ende. Diese Eindrücke werden uns begleiten und immer an das intensive Leben am Berg erinnern. Wir bedanken uns bei allen, die uns über  viele Jahre die Treue gehalten haben.
Ein herzliches „Vergelts Gott“. Brigitte und Klaus

 

 

Kultur am Berg

Die Besucher der Hühnerspielhütte – Bergwanderer, Bergsteiger oder Mountainbiker ebenso wie Winter- und Schneeschuhwanderer oder Skitourengeher – erwartet nicht nur ein beeindruckendes Bergpanorama und bestes, hausgemachtes Essen in der Tradition der Südtiroler Küche.

Musik und Kunst

Brigitte und Klaus ist auch das kulturelle Unterhaltungsangebot für ihre Gäste ein großes Anliegen. Unter dem Motto „Kultur am Berg“ organisieren sie deshalb immer wieder verschiedenste kulturelle Veranstaltungen. Konzerte – von echter Volksmusik bis hin zu modernen, experimentellen Klängen – gehören ebenso dazu wie Ausstellungen, Theateraufführungen und Filmvorführungen.

In den vergangenen Jahren haben beispielsweise Pepi Seidner und Willi Lergetbohrer in der Ausstellung „beständig – veränderlich“ ihre Skulpturen bzw. Fotos gezeigt. Sebastian Ploner aus Brixen stellte hier „Aquarelle“ aus, in denen vorwiegend die heimische Kulturlandschaft dargestellt wird.

Willi Trenkwalder war auf der Hühnerspielhütte als Bildhauer aktiv, schnitzte dabei aus einem rund 500 Jahre alten Lärchenstumpf die überdimensionale „Bergkönigin“ und zeigte außerdem die Fotoausstellung „Versteckte Eiswelten“.

Die Spielgemeinschaft „HoNiKe“ präsentierte das Theaterstück „Frank und Stein“ von Ken Campbell.

Unter dem Titel „Filme am Berg“ wurden auf der Hühnerspielhütte Kurzfilme von jungen Regiesseuren aus Deutschland und Österreich sowie aus Südtirol gezeigt.

Zu den musikalischen Höhepunkten gehörten Konzerte der „Gossensasser Tanzlmusig“ und der Pustertaler Gruppe „Titla“, Aushängeschild der so genannten neuen Volksmusik aus Südtirol. Das Duo „ARWINDA“ mit Lisa Schamberger und Christian Bestle überzeugten mit neuen Klang- und Rhythmusfarben, die sie mit Akkordeon, Gesang und Didjeridu entstehen lassen. Mehrfach auf der Hühnerspielhütte zu Gast war das renommierte „Bozen Brass Quintett“, das in seiner bekannt frechen, bunten und vielseitigen Art musikalische Leckerbissen darbot.

Hühnerspielhütte Brass Bergkino

Bergkino

Besonders originell und fesselnd zugleich ist das „Bergkino“ oberhalb der Hühnerspielhütte. Dazu wurden die Sessel des einstigen „Hühnerspiel-Spitzliftes“ zu Kinostühlen umgebaut. Wie bei einer Seilbahnfahrt steigt der Kinobesucher in den Sessel, betätigt den Schließbügel und schon geht’s los im Bergkino, das immer geöffnet hat und auf einer riesengroßen Leinwand aus Luft und Licht im Sekundentakt einen neuen Film bietet.
Die Abwechslung ist unvorhersehbar, je nach Wetterlage: Plötzliche oder aber sanfte Veränderungen von Licht und Schatten, Nähe und Ferne schaffen ständig neue Szenen und Bilder und entführen den Kinobesucher auf eine phantastische Reise durch ein beeindruckendes Naturlichtspiel.

WEBCAM


Zuletzt im Gästebuch

Montag, 03-01-22 18:31

Luana Del Degan:

3 gennaio 2022, oggi sono andata con la mia famiglia in questo rifugio. La camminata all'andata è durata 2 ore, siam partiti da Colle Isarco. É stata una passeggiata bellissima, anche se un po' faticosa [...]

mehr dazu

WETTER